Travers, Pamela L. (1899-1996)

Pamela Lyndon Travers wurde 1899 in Queensland, australien geboren. 1923 kam sie nach London, wo sie ihren Welterfolg "Mary Poppins" schrieb und bis 1975 fünf Fortsetzungen verfasste. Später lebte sie abwechselnd in New York und London, wo sie 1996 starb.


Mary Poppins (1934/1952)

Mit rechten Dingen ist es nicht zugegangen, das haben Jane und Michael ganz genau gesehen. Der Wind hat sie hergeweht und mit einem Plumps vor der Haustür abgesetzt - Mary Poppins, ihr neues Kindermädchen. Im Kirschbaumweg 17 bricht eine Zeit unglaublicher Abenteuer an, denn Mary Poppins kann das Treppengeländer hinauf rutschen, mit Tieren sprechen, in Bildern verschwinden und noch vieles mehr. "Die Geschwister lieben sie auf der Stelle, weil sie ihnen ihre anarchische Gegenwelt, die Freiheit zum Lachen, Tanzen, Kobolzen, Schweben und zu Gesprächen mit allen anderen Nonsense- und Zauberwesen öffnet." (Sybil Gräfin Schönfeldt)