Slaughter, Karin

Karin Slaughter ist der Shooting Star der Thriller-Szene, über 15 Millionen verkaufte Bücher in weniger als zwei Jahren. 1971 in einer kleinen Stadt in Georgia geboren, lebt sie jetzt in Atlanta. Gleich mit ihrem ersten Roman Belladonna landete sie einen internationalen Bestseller. Auch die tödlichen Geschichten Das Armband mit einem Beitrag von Karin Slaughter und ihr Roman Dreh dich nicht um wurden internationale Erfolge.


Vergiss mein nicht (2002/2004)


Es sind doch noch Kinder.

Ein schrecklicher Abend in Heartsdale, Georgia: Auf einem Parkplatz droht eine Dreizehnjährige einen Mitschüler abzuknallen. Vergeblich versuchgt der Polizeichef, die Situation zu entschärfen - das Mädchen muss erschossen werden, um das Schlimmste zu verhindern. Die ganze Stadt fragt sich ratlos, was die eher unscheinbare Schülerin in eine entschlossene Mörderin verwandelt hat. Da macht Pathologin Sara Linton bei der Obduktion des Kindes eine Entdeckung, die schockierender ist als alles, was sie bis dahin gesehen hat ...