Rendell, Ruth



Crime Stories I (2000)
Neuausgabe von:
Der gefallene Vorhang (1975-76 / 1982)
Die Wege des Bösen (1977-79 / 1980)

Crime Stories II (2000)
Neuausgabe von:
Der Fieberbaum (1982 / 1985)
Die neue Freundin (1985 / 1986)


Ruth Rendell wurde von der englischen Queen der Titel Baroness verliehen, die britischen Krimiautoren verehrten ihr die höchste Auszeichnung, den "Diamond Dagger", und die "Mystery Writers of America" den "Grand Master Award". Eine der erfolgreichsten Krimiautorinnen wurde am 17. Februar 2000 siebzig Jahre alt. Aus diesem Anlass erschienen ihre Stories in zwei Bänden.
Ausgezeichnet mit dem "Edgar-Allan-Poe-Award" der Mystery Writers of America.

"Eine Sammlung von erschreckenden, erbarmungslosen Kurzgeschichten, komödiantisch und makaber und von brutaler Gerechtigkeit." (Time)

Inhalt Band I:
Der gefallene Vorhang - So was tut man doch nicht - Ein schlechtes Herz - Man kann gar nicht vorsichtig genug sein - Die Doppelgängerin - Die Venusfliegenfalle - Die Anschmiegsame - Die Essigmutter - Das Fallen der Münze - Beinahe menschlich - Kein Herz und keine Seele - Die Wege des Bösen - Altweibergeschichten - Ginger un der Kreidekreis von Kingsmarkham - Achillesferse - Als die Hochzeit vorbei war

Inhalt Band II:
Der Fieberbaum - Der Tag des Jüngsten Gerichts - Eine glänzende Zukunft - Außerberufliches Interesse - Ein merkwürdiger Zufall - Stechapfel - Mary und June - Eine Nadel für den Teufel - Uferbank - Malkastenplatz - Die falsche Kategorie - Die neue Freundin - Ein dunkelblaues Parfum - Die Mauer des Obstgartens - Hares Haus - Bestechung und Korruption - Der Pfeifer - Die Uhr mit der Trichterwinde - Wölfchen - Fen Hall - Vatertag - Die grüne Straße nach Quephanda