Mielke, Thomas R.P.

Thomas R.P. Mielke, geboren am 12. März 1940 in Detmold, wuchs als Kind eines Pastors im Ostharz und in Rostock auf. Mit fünfzehn kam er allein in den Westen und verbrachte Wanderjahre in Jugendlagern, als Schiffsschmied und als Gärtner; dann sechs Jahre bei der Luftwaffe. Er wurde Texter in internationalen Werbeagenturen und ist heute Mitinhaber einer Berliner Werbeagentur. Daneben schrieb er einige Dutzend Science-fiction-Romane und Kurzgeschichten. Thomas R.P. Mielke ist verheiratet, hat vier erwachsene Kinder und lebt in Berlin.


Gilgamesch. König von Uruk (1988)

Vor rund 5000 Jahren lebte Gilgamesch, König von Uruk, im Reich der Sumerer zwischen Euphrat und Tigris. Mythologie, Historie und Fantasy vereint dieser Roman, der das fünfteilige Giilgamesch-Epos neu erzählt, das älteste der Weltliteratur.