McKillip, Patricia


Königin der Träume (1995/1998)

In einem Winkel der Zauberschule entdeckt Prinz Talis ein Buch mit magischen Anleitungen. Er erfährt, dass es unberechenbare Kräfte birgt und seinen Meister einstmals zur Geburt einer reißenden Bestie verführte. Aber es ist bereits zu spät, und Talis gerät in den Bann der Königin des Waldes, die seine Fähigkeiten für ihre Zwecke missbraucht. Talis wäre allerdings kein magischer Meisterschüler, wenn er sich nicht zu helfen wüsste.


Die vergessenen Tiere von Eld (1974/1982)


Sybel, die Zauberin mit dem lohfarbenen Haar, kümmert sich wenig um das Treiben der Menschen. Sie verbringt ihre Tage unter einer Kristallkuppel hoch über den Bergen, umringt von einer Schar geheimnisvoller Tiere, die ihrem Ruf folgten und sie beschützen. Es sind mächtige Tiere, die sie mit der Kraft ihres Geistes und ihrer Magie in Schach hält.
Nichts vermag Sybels Frieden zu stören - bis eines Tages die Außenwelt in ihr behütetes Dasein einbricht: Ein Mann erscheint vor ihrem Haus, ein Kind auf den Armen. Der Junge sei in Todesgefahr, beschwört sie der Fremde, er brauche ein Versteck, Feinde trachteten ihm nach dem Leben.
Nur widerwillig nimmt Sybel den Kleinen entgegen. Doch bald schon bedeutet ihr Tam mehr als ihre Tiere, sie vernachlässigt die ihr anvertrauten Kreaturen. Erst als sie die Eifersucht ihres Lieblingstiers kennenlernt und schließlich den Hass, beginnt sie zu verstehen. Damit aber verstrickt sie sich in menschliche Intrige, Verrat und Rache, bis sie erkennt, dass Gut und Böse, Liebe und Feindschaft Teile des menschlichen Lebens sind. Da endlich findet sie auch das Tier ihrer Träume, den wunderbaren Vogel Liralen, den sie so lange vergeblich gerufen hat.