Maar, Paul

Paul Maar wurde 1937 in Schweinfurt geboren. Der Erfinder des "Sams" ist einer der erfolgreichsten deutschen Autoren und Illustratoren von Kinder- und Jugendbüchern sowie Theaterstücken.


Der tätowierte Hund (1968)

Eines Nachmittags gegen halb fünf trifft ein Löwe mitten im Urwald einen seltsamen Reisenden: einen tätowierten Hund, dessen Haut über und über mit bunten Zeichnungen bedeckt ist. Der Hund erklärt dem erstaunten Löwen, dess sich hinter jedem dieser Bilder ein Geheimnis verbirgt. Und nachdem er sich lange hat bitten lassen und vom neugierigen Löwen ein dickes Leberwurstbrot eingehandelt hat, verwandeln sich die Bilder auf seiner Haut in komische Geschichten.

Auswahlliste Deutscher Jugendliteraturpreis 1969.


Weitere Werke von Paul Maar:

Herr Bello und das blaue Wunder
Kartoffelkäferzeiten
Das kleine Känguruh und seine Freunde
Kreuz und Rüben, Kraut und quer
Lippels Traum
Onkel Florians fliegender Flohmarkt
Eine Woche voller Samstage
Am Samstag kam das Sams zurück
Neue Punkte für das Sams
Ein Sams für Martin Taschenbier
Sams in Gefahr
Der Tag, an dem Tante Marga verschwand
Der verborgene Schatz
In einem tiefen, dunklen Wald
Die Opodelkos


Seine Werke sind im Verlag Friedrich Oetinger erschienen.