Lamb, Wally

Wally Lamb, geboren 1951, hat nach seinem Studium am Vermont College fünfundzwanzig Jahre lang an der Norwich Free Academy Creative Writing unterrichtet, bevor er vor kurzem an die University of Connecticut wechselte. Der Autor lebt mit seiner Frau und drei Kindern in Connecticut. Wally Lambs Erstling Die Musik der Wale war der Sensationsbestseller der letzten Jahre in den USA. Das Buch stand mehr als vierzig Wochen auf der Bestsellerliste.


Die Musik der Wale (1992/1998)


Dolores Price, ein junges Mädchen, verlebt eine wunderbare Kindheit auf Long Island - auch wenn ihre Mutter eine heillose Romantikerin ist und ihr Vater anderen Frauen schöne Augen macht. Doch Dolores' Kindheit findet ein jähes Ende, als der Vater schließlich die Familie wegen einer anderen Frau verlässt. Die Mutter bricht vor Schmerz zusammen und gibt ihre Tochter in die Obhut der strengen Großmutter, die für das verunsicherte Mädchen wenig übig hat. Dolores flüchtet sich zunächst ins Essen und versteckt sich mehr und mehr hinter einer schützenden Speckschicht und einer frechen Klappe. Doch dann beginnt sie ihr Leben in die Hand zu nehmen ...


Früh am Morgen beginnt die Nacht (1998/1999)

"Wenn man der gesunde Zwillingsbruder eines Schizophrenen ist und sich selbst retten will, hat man ein Problem ..." Ein meisterhafter Roman, den Bestsellerautor Wally Lamb mit viel Witz und Sinn für die Fallstricke des Lebens erzählt: die Geschichte eines Zwillings, der durch Trauer und Zerstörung wieder zu Ganzheit und Liebe findet.

"Klug, komisch und gnadenlos anschaulich," (Brigitte)
"Manche Bücher helfen dem Leser, sich selbst und das Leben besser zu verstehen. Andere verschaffen ihm einfach eine kleine Verschnaufpause, während er sich gut unterhält. Lambs Romanen gelingt beides." (Der Spiegel)