Kotzwinkle, William

William Kotzwinkle, Jahrgang 1943, gehört in den USA seit vielen Jahren zu den Bestseller-Autoren. Er erhielt zweimal den National Magazine Award for Fiction und den World Fantasy Award. Bevor er sich ganz dem Schreiben von Romanen, Kriminalromanen und Jugendbüchern zuwandte, war er u.a. als Koch, Chauffeur, Holzfäller und als Santa Claus in einem Kaufhaus tätig.


Weihnachten für Wellensittiche (1982/1983)

"Die Gemütsverfassung des Durchschnitts-New-Yorkers", sagt Kotzwinkle, "ist nie besonders stabil, wenn man den Druck bedenkt, dem sie ständig ausgesetzt ist, und zu Weihnachten verstärkt sich dieser Druck sogar noch." Da ist dann das Warenhaus Fontaine's die reine Hölle. Herbert Muhlstock, Chef der Spielwarenabteilung, hasst Kinder und frisst Schlipse; Dan Sardos, Schaufensterdekorateur, wird nie mit seinem Fenster fertig, und Louis Fontane, der Firmengründer, muss einsehen, dass es in seinem Laden spukt: Der leibhaftige Geist der Weihnacht scheint das Einkaufsparadies verhext zu haben ...

Nach dem Weltbestseller "E.T.", ausgezeichnet mit dem World Fantasy Award, ist "Weihnachten fü Wellensittiche" William Kotzwinkles erster Roman. In ihm mischen sich Witz, Schärfe, Humor und liebenswerte Schrulligkeit in bezaubernder Weise zu einer phantastischen Geschichte.