Heitz, Markus

Markus Heitz, 1971 geboren, lebt als freier Autor und Journalist im Saarland. Sein Debütroman Schatten über Ulldart wurde von der Kritik als die Neuentdeckung in der deutschen Fantasy gefeiert. Darüber hinaus ist er Autor erfolgreicher Shadowrun-Titel.


Die Zwerge



Die Zwerge (2003)

Tapfer bewachen die Zwerge des fünften Stammes den Steinernen Torweg, um das Geborgene Land, in dem Menschen, Zauberer und Elben in Frieden leben, vor den üblen Geschöpfen des Gottes Tion zu schützen. Doch eines Tages reicht die Kraft der Äxte nicht mehr aus: Orks und Oger stürmen in riesigen Horden das Tor. Das Tote Land drängt voran und bringt Siechtum und Tod über die tapferen Zwerge; wer auf seinem Boden stirbt, kehrt als untoter Sklave des Bösen zurück. Und zu allem gesellen sich die Albae, grausame Wesen voller Macht und Heimtücke. Der Steinerne Torweg fällt und mit ihm der letzte Zwerg aus dem Stamm der Fünften.
Tausend Sonnenzyklen später wehren sich die Menschen verzweifelt gegen die mörderischen Orks. Zwar haben die sechs großen Zauberer das Tote Land mithilfe von Magischen Schranken aufhalten können, aber unter den Herrschern des Geborgenen Landes befindet sich ein Verräter, und schon erobern Albae die Haine der Elben. In diesen unsicheren Zeiten macht sich der Zwerg Tungdil auf Geheiß des mächtigen Magiers Lot-Ionan, seines Ziehvaters, auf einen Botengang - der unversehens zu einem schicksalhaften Abenteuer auf Leben und Tod gerät ...
Nach dem sensationellen Bestseller "Die Orks" - das große Epos über ihre ärgsten Feinde: die Zwerge. Sie sind klein, bärtig und das Axtschwingen scheint ihnen in die Wiege gelegt. Doch wie lebt, denkt und kämpft ein Zwerg? Sind wirklich alle Zwerge so raubeinige und tapfere Krieger wie J.R.R.Tolkiens Gimli in "Der Herr der Ringe"?
Hier erfahren Sie endlich die Wahrheit - denn dies ist die rasante Geschichte des Zwergen Tungdil, der im Kampf gegen Orks, dunkle Elfen und andere hinterhältige Feinde schlagkräftig beweist, dass auch ein Zwerg Großes leisten kann.

Zusammen mit Stan Nicholls Die Orks ist dieses Buch das unentbehrliche Rüstzeug für jeden Tolkien-Leser!


Der Krieg der Zwerge (2004)

Schärft Äxte und Schwerter - die Zwerge sind zurück!
Im Geborgenen Land herrscht Festtagsstimmung. Während Zwerg Tungdil mit seinen Freunden den Sieg über den verräterischen Magus Nod'onn feiert, wälzt sich ein Heer hinterhältiger Orks heran, um das Zwergenreich zu zermalmen. Das Schwarze Wasser, ein düsteres Geheimnis, hat sie unsterblich gemacht, und schon bald müssen Tungdil und seine Gefährten ihre ganze Tapferkeit aufbieten, um sich den Bösewichtern entgegenzuwerfen. Inzwischen braut sich ein entsetzliches Unheil zusammen: Elf Verkörperungen eines gefallenen Gottes erheben sich mit ihrem Heer an der Westgrenze des Landes. Doch ein Zwerg gibt niemals auf, selbst wenn die Übermacht erdrückend scheint ...

Wer Die Zwerge gelesen hat, wird die Fortsetung verschlingen - ein neues Meisterwerk aus der Bestseller-Schmiede von Markus Heitz.


Die Rache der Zwerge (2005)

Tungdil, der berühmteste Zwerg seit Tolkiens Gimli, im Kampf gegen das Böse.
Wie aus dem Nichts erscheinen sie - Furcht erregende Geschöpfe, halb Ork, halb Alb, und machen Jagd auf den magischen Diamanten. Wer ihn besitzt, beherrscht die Welt. Als die unerbittlichen Halbkreaturen das Volk der Zwerge tödlich bedrohen, ist Ungdil gefordert. Er greift zur magischen Axt, um das Unheil abzuwenden. Sein Weg führt ihn ins düstere Jenseitige Land ...

Spannung pur - das neue Abenteuer aus der Bestseller-Schmiede von Markus Heitz.


Der Werwolfjäger

Ritus (2006)

Zwei Männer, die nur ein Ziel kennen. Ein Fluch, der die Jahrhunderte überdauert.
Frankreich im Jahre 1764. Die Menschen leben in Angst und Schrecken - denn ihre Kinder werden gehetzt und getötet. Was ist das für eine Bestie, die kein Jäger stellen kann? Unter den vielen Männern, die sich auf die Jagd begeben, ist auch der Wildhüter Jean Chastel. Er selbst birgt ein dunkles Geheimnis - und niemand ahnt, dass der gnadenlose Ritus der Bestie auch zweihundert Jahre später noch Opfer fordern wird ...

Der neue Roman von Bestseller-Autor Markus Heitz!


Sanctum (2006)

Rom, Ewige Stadt, Hort uralter Geheimnisse. Hierhin führen die Spuren einer Verschwörung, in deren Mittelpunkt Eric von Kastell steht, der Werwolfjäger. Immer wieder trifft er auf das Vermächtnis einer Frau, die im 18. Jahrhundert um ihr Leben kämpfte: Gregoria, die Äbtissin eines entweihten Klosters. Eric und Gregoria sind untrennbar verbunden durch die heiligste Substanz, die sich auf Erden findet: Das Sanctum kann Wunder wirken - oder den Tod bringen ...

Die Fortsetzung des Bestsellers RITUS.


Die Vampire

Kinder des Judas (2007)

Leipzig 2007: Sie ist die gute Seele eines Krankenhauses. Hier steht sie denen bei, die in ihren letzten Stunden nicht allein sein sollen. Jeder, der die junge Frau am Bett eines Sterbenden wachen sieht, wird sie für einen Engel halten. Denn niemand weiß, wer sie wirklich ist. Oder was.

Der große Vampirroman vom Autor der Bestseller RITUS und SANCTUM.
"Ein dichter, packender und teilweise sehr blutiger Roman, der dem genre erfrischend neues Leben einhaucht." (Virus)



Die Albae



Die Legenden der Albae: Gerechter Zorn (2009)

Ein neues Zeitalter, ein neuer Markus Heitz. Die Ära der Albae beginnt ...
Die Albae sind gefährlich, grausam und scheuen keinen Krieg. Ihre Feinde fürchten sie, und ihre Sklaven folgen ihnen bedingungslos. Doch die dunklen Geschöpfe bergen ungeahnte Geheimnisse und ihre Macht ist nicht unbegrenzt. Das Reich der Albae ist bedroht, und die ungleichen Krieger Sinthoras und Caphalot erhalten den Auftrag, einen mächtigen Dämon für ihr Volk zu gewinnen. Es stellt sich aber schnell heraus, dass jeder der Albae eigene Pläne verfolgt. Der Kampf um Ehre, Leidenschaft und Macht bringt sie in höchste Gefahr - und das Schicksal ihres Volkes steht auf dem Spiel ...

"Vollgepackt mit Dunkelheit und dem bösartigen Charme der Albae. Dark Fantasy im besten Sinne des Wortes." (Nautilus)




Die Legenden der Albae: Vernichtender Hass (2011)

Sie sind die Feinde der Zwerge und gebieten über die dunkelste Magie. Doch auch die Macht der Albae ist nicht grenzenlos. Ihre Feldzüge münden in einen erbarmungslosen Krieg, der das Land verwüstet und einen totgeglaubten Gegner auf den Plan ruft. Bald geht es für die Albae nicht mehr um Sieg oder Niederlage - sondern um das Überleben ihres Volkes ...