Hansen, Erik Fosnes

Erik Fosnes Hansen, geboren 1965 in New York, aufgewachsen in Oslo, studierte zwei Jahre in Stuttgart, lebte zeitweise in Italien, Rezensent und Literaturkritiker der Zeitung "Aftenposten". Erhielt 1990 für den Roman "Choral am Ende der Reise" den renommierten norwegischen Literaturpreis "Riksmalsprisen".


Choral am Ende der Reise (1990/1995)


Die Lebensgeschichten der sieben Musiker, die an Bord der "Titanic" das Schiffsorchester bildeten, und die der Leser während der fünftägigen Fahrt in den Untergang kennenlernt, sind exemplarische Geschichten, die am Einzelschicksal Hoffnung und Niederlage eines ganzen Jahrhunderts aufzeigen.

"Hansen präsentiert seinen Roman vom Untergang der Titanic so frisch und selbstsicher, als hätte er den Stoff als erster entdeckt." (Frankfurter Allgemeine Zeitung)
"Melancholisch, musikalisch, meisterhaft." (Die Welt)