Die Löwen von Bagdad
Brian K. Vaughan / Niko Henrichon



Inspiriert von einer wahren Begebenheit zeigt einer der meistgefeierten Comic-Autoren Amerikas einen bestürzend anderen Blick auf das Leben in den Straßen von Bagdad während des Irak-Krieges.
Brian K. Vaughans vielfach preisgekrönte Werke Y: THE LAST MAN und EX MACHINA spiegeln seine Auffassung vom Preis des Überlebens und den politischen Zwischentönen in unserer modernen Welt wider. In dieser provokanten Graphic Novel geht er dem Leben auf den Straßen des vom Krieg erschütterten Irak nach.
Im Frühjahr 2003 entkam ein Rudel Löwen während eines amerikanischen Bombenangriffs aus dem Zoo von Bagdad. Verwirrt, hungrig, aber endlich frei wanderten diese vier Löwen durch die menschenleeren Straßen der Stadt im verzweifelten Versuch zu überleben. DIE LÖWEN VON BAGDAD stellt Fragen über die wahre Bedeutung von Freiheit - kann man sie geschenkt bekommen oder muss man sie sich durch Selbstbestimmung und Opfer verdienen?
Vaughan und der Künstler Niko Henrichon zeigen das Leben in Zeiten des Krieges auf außergewöhnliche und aufschlussreiche Weise.

"Die opulent gezeichnete Geschichte eines Löwenrudels, das während der Bombardierung Bagdads aus dem Zoo ausbricht - unendlich traurig und einfach überwältigend." (Publishers Weekly)
"Atemberaubend und herzzerreißend. DIE LÖWEN VON BAGDAD verfolgt einen wie ein gespenstischer Traum." (Brad Meltzer, Autor von DAS SPIEL und DER CODE)

-> Covergalerie